18-Jähriger aus dem Westerwaldkreis gestellt

news image

Festnahme nach Messerstecherei

Nachdem es am Dienstagabend in Ransbach-Baumbach zu einer Messerstecherei gekommen ist, hat die Polizei nun einen Tatverdächtiger festgenommen. Wie die Polizei berichtet, handelt es sich dabei um einen 18-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus dem Westerwaldkreis. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der 18-Jährige wurde dem Amtsgericht Koblenz vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.