LIVE TV App
PlayPause

“Bund muss Impfordnung anpassen”

news image

Ist Impfpriorisierung falsch?

Weil die Ständige Impfkommission (STIKO) die Empfehlungen für eine Covid-19-Impfung aktualisiert hat, muss der Bund nun seine Impfverordnung anpassen. Das erklärte jüngst der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Matthias Rösch. Die STIKO empfahl nun, dass Menschen mit seltenen und schweren Vorerkrankungen und mit erhöhtem Risiko in der Impfpriorisierung stärker zu berücksichtigen. Menschen, die aufgrund ihrer starken Beeinträchtigung, zum Beispiel bei der Beatmung, ein besonderes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf bei einer SARS-CoV-19-Infektion haben, wären bislang zu wenig beachtet worden.