Fettbrand verursacht hohen Sachschaden

news image

Fettbrand bei Altenkirchen

Auf der Ströh in Niederdreisbach im Landkreis Altenkirchen ist es am Sonntag zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Wie die Polizei berichtet, hatte die Hausbewohnerin eine Pfanne mit Fett auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Als sie den massiven Qualm bemerkte, löschte sie den Brand selbständig mit einer Decke. Dabei zog sie sich eine Rauchvergiftung zu und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Im Gebäude entstand Sachschaden von geschätzt 10.000 EUR.