Isselbach: Polizei sucht Zeugen

news image

Sturz mit schweren Folgen

Ein Fahrradunfall, der sich bereits im Juli ereignete, beschäftigt noch immer die Polizei Montabaur. Dabei geht es um einen Vorfall während der Veranstaltung Autofreies Gelbachtal vom 14. Juli. Während der Veranstaltung, etwa gegen 15.50 Uhr, kam es auf der L313 zwischen Montabaur-Etterdorf und Isselbach zum Sturz eines Radfahrers. Scheinbar ohne äußere Einwirkung fiel der Radfahrer und zog sich eine Kopfverletzung zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der genaue Unfallhergang ist jedoch immer noch unklar. Deshalb bittet die Polizei Montabaur Zeugen, die etwas zu dem Unfall sagen können, sich zu melden. (Tel.: 0260292260)