LIVE TV App
PlayPause


Koblenz: Eignen sich die 30er Zonen für neue Bäume?

news image




Koblenz soll grüner werden

Vor knapp zwei Jahren hat der Rat beschlossen, dass Koblenz insgesamt grüner werden soll. In diesem Zuge sollen in mindestens 30 Straßen rund 300 Bäume gepflanzt werden, um zur Bewältigung der Klimakrise beizutragen. Hierfür wurden in der jüngsten Sitzung der Klimaschutzkommissionen 24 Standorte präsentiert. Alle Standorte sind seit Beginn des Jahres Tempo 30 Zonen geworden. Grund dafür war die Sicherheit, da sich in diesen Bereichen Kindergärten und Kindertagesstätten, Schulen und Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime befinden. Darunter befinden sich unteranderem diese Straßen für die Bepflanzung von Bäumen: Altstadt - Kastorpaffengasse; Goldgrube - Kardinal-Krementz-Straße am Brüderkrankenhaus und die Lindenstraße; Moselweiß die Koblenzer Straße am Kemperhof; Rauental die Moselweißer Straße der Seniorenresidenz und noch einige andere Standorte in Koblenz.





Neueste Videos