Koblenz: Querschnittslähmung nach Körperverletzung?

news image

62-Jähriger vor Gericht

Ein 62-Jähriger muss sich ab Dienstag vor dem Landgericht in Koblenz wegen Körperverletzung verantworten. Dem Angeklagten Bernd L. wird von der Staatsanwaltschaft zur Last gelegt, im Mai 2019 seine 82-jährige Lebensgefährtin in Neuwied massiv körperlich angegriffen zu haben. Folge der Körperverletzung soll laut Anklage eine dauerhafte Querschnittslähmung bei der Frau sein. Für die Verhandlungen sind insgesamt vier Folgetermine angesetzt.