Landräte werben für „Medizin neu denken“

news image

Ländliche Versorgung sichern

Die Landräte der Kreise Altenkirchen, Olpe und Siegen-Wittgenstein setzen sich gemeinsam für das Projekt “Medizin neu denken” ein. In einem Schreiben an die Landesregierungen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz betonten die Landräte die Wichtigkeit des Modells um die zukünftige medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu sichern. Mit dem Schreiben erhofft man sich, dass die jeweiligen Landesregierungen auch weiterhin das Projekt unterstützen. Weil auf dem Land überall Hausärzte fehlen, gilt es für die Politik Anreize zu schaffen, um Ärzte aufs Land zu ziehen.