RLP: Zentrum für Innere Führung erhält neuen Namen

news image

Neuer Name für Hauptgebäude

Das Hauptgebäude des Koblenzer Zentrums für Innere Führung wird künftig „General Ulrich de Maizière-Campus“ heißen. Mit dieser Namensgebung würdigt die Bundeswehr die Verdienste von General Ulrich de Maizière um die Innere Führung. So soll sein maßgebliches Mitwirken an der Konzeption der Inneren Führung den Grundstein für die Verankerung deutscher Streitkräfte gelegt haben, erläuterte Generalmajor Reinhardt Zudrop. Zum Festakt der Namensgebung „General Ulrich de Maizière-Campus“ in Anwesenheit des Bundesministers Thomas de Maizière und des Innenministers Roger Lewentz. Seit ihrer Gründung im Jahr 1955 bilden die Grundsätze der Inneren Führung die Grundlage für den militärischen Dienst in der Bundeswehr und bestimmen das Selbstverständnis der Soldatinnen und Soldaten.