LIVE TV App
PlayPause

Umstrittene Stromtrasse im Westerwald kommt

news image




Hochspannung direkt durchs Dorf

Die seit Jahren heiß diskutierte Hochspannungsleitung bei Mudersbach im Kreis Altenkirchen wird gebaut. Damit geht auch ein jahrelanger Rechtsstreit zu Ende. Die Gemeinde Mudersbach hatte vor zwei Jahren noch vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig geklagt, den Prozess jedoch verloren. Nun hat der Netzbetreiber Amprion mit dem Bau der Trasse begonnen. Bereits nachdem Amprion die Pläne für das Projekt vorgestellt hatte, regte sich in Mudersbach und der Region großer Widerstand. Anwohner befürchteten zum Beispiel gesundheitliche Folgen durch die Hochspannungsleitung. Die Stromtrasse ist Teil einer über 120 Kilometer langen Strecke zwischen dem Ruhrgebiet und Betzdorf. Laut Netzbetreiber soll die gesamte Hochspannungsleitung 2023 in Betrieb gehen.





Neueste Videos